die Digitale Bibliothek Oberbayern. Das Glück am Ende der Straße

Seitenbereiche:


Inhalt:

Die herzerwärmende Geschichte zweier Frauen, die unterschiedlicher nicht leben könnten. Elli hat schon lange keine feste Bleibe mehr und muss täglich aufs Neue um ein würdevolles Leben auf der Straße kämpfen. Lisa ist eine gut situierte, aber dauergestresste Ehefrau, Mutter dreier Kinder und Teilzeitredakteurin bei einem Lifestyle-Magazin. In einem Park lernt Elli zufällig Lisas Kinder kennen und freundet sich mit ihnen an. Sie hat Zeit und immer ein offenes Ohr. Wie eine Art Ersatzoma hilft sie den dreien heimlich immer wieder in schwierigen Situationen. Und die Kinder verraten ihre neue Freundin nicht. Bis Elli eines Tages selbst dringend Hilfe benötigt ... Das gleichnamige Buch erscheint bei dtv.

Autor(en) Information:

Ulrike Herwig stammt aus Jena und wohnte eine Zeit lang in London und in Leipzig. Seit 2001 lebt sie mit ihrer Familie in Seattle/USA. Heute arbeitet sie als freiberufliche Autorin und veröffentlicht unter verschiedenen Pseudonymen: Als Ulrike Rylance verfasst sie Kinder- und Jugendbücher, unter dem Namen Ulrike Herwig Unterhaltungsromane für Erwachsene und als Caro Martini veröffentlicht sie Frauenromane.

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Alle auswählen“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Alle auswählen“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können